Das war bis jetzt immer unser Motto und das soll auch so bleiben!

Unsere aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen:

!!! Bitte rufen Sie in JEDEM Fall vorher an, damit wir uns auf Ihr Kommen vorbereiten können !!!

Kommen Sie bitte nur in die Praxis, wenn Sie gesund sind!

Bitte tragen Sie eine medizinische oder eine FFP2-Maske!

Eine Person darf mit dem/den Patienten in die Praxis. Bitte sehen Sie davon ab mit mehreren Personen zu kommen!

Wenn Medikamente/Futter abgeholt werden müssen, rufen Sie bitte vorher an und vereinbaren einen Termin mit uns!

Es gibt Neuigkeiten!
Ab Juli wird uns eine neue kompetente Tierärztin unterstützen und ihr Fachwissen, vor allem im Bereich der Zahnheilkunde, in unsere Praxis einbringen. Zusammen mit einer neuen und
modernen technischen Ausstattung (inklusive Dentalröntgen) haben wir dann die Möglichkeit Ihrem Tier die bestmögliche (nicht nur…) zahnmedizinische Versorgung zu bieten!
Frau Knopik-Witzke wird uns auch im OP und bei der Sprechstunde unterstützen, so dass die langen Wartezeiten auf einen OP-Termin hoffentlich bald der Vergangenheit angehören.
Wer ist die neue Kollegin? Hier stellt sie sich Ihnen vor:
Liebe Tierhalter*innen,
Tierärztemangel auf dem Land? Nicht in Oedt!
Denn ab dem 1.Juli 2021 verstärke ich das Team der Kleintierpraxis Dr. Klaus von Gierke. Mein Name ist Astrid Knopik-Witzke, ich bin 45 Jahre alt und komme aus Neuss.
Meine 20jährige Berufserfahrung sammelte ich überwiegend in Kleintierpraxen in Düsseldorf und mein Spezialgebiet ist die Zahnheilkunde beim Kleintier, also vorwiegend Hund und Katze, aber auch Kaninchen, Meerschweinchen und Co kommen bei mir nicht zu kurz.
Somit bin ich also die Tierzahnärztin.
Ein weiteres Steckenpferd von mir ist die Weichteilchirurgie, die etliche operative (Standard-)Eingriffe umfasst. Dadurch bleibt Ihnen und Ihrem Vierbeiner, je nach Befund, ein
Klinikbesuch erspart.
Ich freue mich sehr, Sie und Ihren Vierbeiner kennenzulernen und helfen zu können.
Auf ein erfolgreiches Miteinander!
Herzliche Grüße
Astrid Knopik-Witzke
Die Tierzahnärztin
Was ändert sich bei unseren Zahnbehandlungen?
– Jeder Zahnpatient wird vor der Zahnbehandlung intubiert. Somit besteht keine Gefahr, dass
z.B. abgesprengter Zahnstein oder infektiöser Speichel in die Luftröhre gerät
– In Zukunft werden wir die Zähne der Katzenpatienten vor der Zahnbehandlung röntgen. So
stellen wir sicher, dass äußerlich intakte aber trotzdem erkrankte Zähne entdeckt und
entfernt werden
– Hundezähne können natürlich auch geröntgt werden, wenn dies erforderlich ist
– Wir benutzen modernste Narkose- und Schmerzmittel, um die Sicherheit und das
Wohlbefinden unserer Patienten nach der Behandlung bzw. Operation zu gewährleisten
– Durch die neuen modernen Geräte kann die Behandlung/Operation auf hohem Niveau
stattfinden, auch dies zum Schutz unserer Patienten
Wir sind voller Vorfreude unser medizinisches Angebot für unsere Patienten zu erweitern.
Mit der neuen Kollegin freuen wir uns auf eine weiterhin gute und vertrauensvolle Betreuung Ihrer
Vierbeiner!
Haben Sie schon unsere Online-Terminvereinbarung ausprobiert? Hierzu laden Sie sich die App PetLeo auf Ihr Handy (https://petleo.net).
Momentan können Sie für folgende Tage Termine online buchen: Mittwochs und Donnerstags, demnächst auch Dienstags! Wenn Sie lediglich etwas in der Praxis abholen möchten, wie z.B. vorbestellte Medikamente oder Futtermittel, können Sie an jedem Wochentag Termine online buchen.

 

 

Auf diesen Webseiten finden Sie Informationen über das Team und die Dienstleistungen der Tierarztpraxis Dr. Klaus von Gierke.
Durch die tierfreundliche Terminsprechstunde werden stressige Situationen im Wartezimmer für Tier und Mensch vermieden.

Vereinbaren Sie telefonisch einen Termin zur Behandlung Ihres Tieres.

Bei einem Notfall rufen Sie bitte immer erst die Praxisnummer 02158-2528 an!

Bleiben Sie und Ihr Haustier gesund.

Mit (tier)freundlichen Grüßen

Nachweis der Sachkunde

von Hundehalterinnen/Hundehaltern gem. §11 Abs. 3 des Landeshundegesetzes (LHundG) NRW

Sachkundenachweis

hundREISEN MIT TIEREN § ! ?

Wenn Hund oder Katze mit ins Ausland reisen, dürfen Sie den EU – Heimtierausweis nicht vergessen!

In diesem blauen Pass stehen nicht nur die Angaben zum Tier und zu seinem Halter, sondern auch der tierärztliche Nachweis über den gültigen Impfschutz gegen Tollwut und andere Krankheiten.

Die aktuellen Einreisebestimmungen der Länder finden Sie H I E R.